Herzlich Willkommen
Prof. Dr. Daniel Rhinow

Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf dieser Seite können Sie sich über meine politische Arbeit informieren.

Ich mache Politik, weil ich meine Heimatstadt und den Stadtteil, in dem ich seit vielen Jahren lebe, aktiv mitgestalten möchte.

Als Christdemokrat und Naturwissenschaftler bin ich davon überzeugt, dass wir die vor uns stehenden Herausforderungen in Energieversorgung, Mobilität und digitalem Wandel nur mit den Möglichkeiten der sozialen Marktwirtschaft und durch technologische Innovationen erfolgreich bewältigen können.

Als Vorsitzender des Fachausschusses Digitalisierung der CDU Frankfurt am Main setze mich dafür ein, die Digitalisierung zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger zu gestalten.

Gerne setze ich mich für Ihre Anliegen in den politischen Gremien ein. Schreiben Sie mir einfach!


Neuigkeiten

Alle Meldungen im Überblick

Termine

08.11.2022Dienstag18:30 Uhr
Gemeinsame Veranstaltung von FA Digitalisierung, FA Bildung und RCDS Hessen: "Digitale Grundbildung"

Neuigkeiten Kreisverband

  • Quelle: Neuigkeiten Kreisverband

    28.09.2022
    Missbrauch der Frankfurter Tafel zeigt Feldmanns wahres Gesicht

    Frankfurt am Main, 28. September 2022. „So wie er der Eintracht den Pokal geklaut hat, um sich selbst damit zu schmücken, so missbraucht er nun die Frankfurter Tafel, um Stimmung gegen seine Abwahl zu machen. Dass sich die Frankfurter Tafel gegen diese Vereinnahmung wehrt, ist völlig richtig. Dass OB Peter Feldmann die Not von Menschen ausnutzt, um vom eigenen Fehlverhalten abzulenken, ist einfach nur schäbig. Dieser Missbrauch zeigt das wahre Gesicht von Herrn Feldmann und ist ein Grund mehr, ihn abzuwählen“, erklärte heute der stellvertretende Kreisvorsitzende der Frankfurter CDU, Yannick Schwander. „Wenn derjenige, der seit Jahren das eigene Gesicht mit Plakataktionen aus der Stadtkasse und städtischer Gesellschaften in ganz Frankfurt verbreiten lässt, die jetzigen Motive zu seiner Abwahl diffamiert, dann ist dies ein ganz mieser Stil. Feldmann fordert Fairness und bricht den Verhaltenskodex gleich am ersten Tag. OB Feldmann schadet unserer Stadt“, so Schwan...

  • Quelle: Neuigkeiten Kreisverband

    27.09.2022
    Kochsiek/Serke: Der Baulandbeschluss muss ausgesetzt werden!

    Frankfurt am Main, 27. September 2022 - Der planungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dr. Albrecht Kochsiek, fordert, den Frankfurter Baulandbeschluss aus dem Jahr 2020 bis Ende 2024 auszusetzen. „Bisher ist kein Bauvorhaben bekannt geworden, bei dem dieser angewandt wurde. Die Quoten und Vorgaben sind für Projektentwickler offensichtlich nicht umsetzbar. Wer Wohnungen bauen will, macht mit Hinweis auf den Baulandbeschluss aktuell lieber einen Bogen um Frankfurt und geht ins Umland. Wir waren damals in der alten Koalition schon skeptisch, aber jetzt zeigt sich klar: Wenn nur noch 30% der Wohnungen auf dem freien Markt angeboten werden können, dann ist Bauen für viele Unternehmen und Privatleute nicht mehr wirtschaftlich. Das Neubauinteresse geht stark zurück. Die Mieten für frei finanzierte Wohnungen müssten bei rigider Anwendung des Beschlusses künftig so hochpreisig angesetzt werden, dass der Mittelstand diese nicht mehr bezahlen kann – das kann nicht der Weg einer s...

  • Quelle: Neuigkeiten Kreisverband

    27.09.2022
    JU startet Abwahl-Tour

    Frankfurt am Main, 27. September 2022 - Die Junge Union Frankfurt (JU) startet die Abwahl-Tour und wird in den kommenden Wochen an den Frankfurter Haustüren unterwegs sein, um dort für die Abwahl von Oberbürgermeister Peter Feldmann zu werben. Am 6. November findet die Abwahl des Frankfurter Oberbürgermeisters statt und die Frankfurterinnen und Frankfurter haben bereits jetzt die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen zu beantragen, um Feldmann in den laufenden sechs Wochen abzuwählen. „Frankfurt kann es nicht länger ertragen. Endlich können wir den Oberbürgermeister abwählen und somit den Weg für einen Neuanfang an der Spitze der Stadt freimachen. Daher werden wir bis zum 6. November auf den Straßen, Plätzen und an den Haustüren in Frankfurt unterwegs sein, um auf die Wahl aufmerksam zu machen“, erklärt Leopold Born, Kreisvorsitzender der Jungen Union Frankfurt. Die Junge Union begrüßt die gestern gestartete überparteiliche Initiative zur Abwahl von Peter Feldmann. Die Juge...

  • Quelle: Neuigkeiten Kreisverband

    26.09.2022
    CDU Frankfurt-Sachsenhausen: Kraftwerk Gutleut nicht auf Erdgas, sondern auf Tiefengeothermie umstellen - Fernwärmepreis von Gas- und Stromindizes und anderen Indexzahlen entkoppeln

    Frankfurt am Main, 26. September 2022 - „Die Nutzung der Erdwärme muss aus ihrem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden“, fordert die CDU Frankfurt-Sachsenhausen. Wie im gesamten Oberrheingraben ist auch im Untergrund von Frankfurt das Wasser in 2 – 3 Kilometern Tiefe bis zu 170 Grad warm. „Dieser natürliche Schatz muss gehoben und zur Gewinnung von Fernwärme, Strom und grünem Wasserstoff verwendet werden“, verlangt CDU-Vorsitzender Jochem Heumann. Die CDU fordert, dass das Mainova-Kraftwerk Gutleut, das weite Teile Frankfurts mit Fernwärme versorgt, sowie die anderen Kraftwerke, die noch mit fossilen Brennstoffe arbeiten, von den jetzigen Energieträgern Steinkohle, Erdgas und Öl auf Tiefengeothermie umgestellt werden. Gemäß der bestehenden Beschlusslage soll bei der Wärmeerzeugung in dem Kraftwerk Gutleut zukünftig ausschließlich Gas eingesetzt werden. Heumann: „Gas ist ein fossiler Brennstoff und somit klimaschädlich. Hingegen ist Tiefengeothermie k...

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Daniel Rhinow, Konrad-Broßwitz-Str. 30, 60487 Frankfurt, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Bitte tragen Sie den angezeigten Code hier ein:
Inhaltsverzeichnis
Nach oben